柏林佛光山

29.07.2021

Ein gutes Herz erhält eine gute Belohnung
Ehrwürdiger Meister Hsing Yun (1927-, Fo Guang Shan)

Jede Blume, jeder Baum ist Leben.
Jeder Berg, jeder Fluss ist ein Organismus.
Jeder Mensch, jedes Geschehen hat seinen Grund.
Jede Tat, jede Handlung hat ihre Ursachen und Folgen.

── aus Fo Guang Cai Gen Tan

Erkennt man, dass alle Lebewesen gleich sind,
verschmilzt die Welt zur Einheit.

Erkennt man, dass alle Dinge ursächlich verbunden sind,
mündet alles in bedingtem Entstehen und Vergehen.

── aus Fo Guang Cai Gen Tan

Erspare dir die Worte, so gibt es keinen Grund, der Böses zur Folge haben könnte.
Vergib einem Angreifer, so streitest du nicht um Überlegenheit.
Ertrage einen Augenblick, so wird aus glühendem Feuer ein kühlender Lotosteich.
Tritt einen Schritt zurück, so zeigt sich der Weg der Selbstkultivierung im Hier und Jetzt.

── aus Fojiao Congshu

Ursache und Wirkung lassen sich nicht leugnen:
Gutes bewirkt Gutes, Schlechtes bewirkt Schlechtes.
Wahrheit lässt sich nicht umgehen:
Ob richtig und falsch oder falsch und richtig,
ist es geschehen, macht es sich breit.

── aus Fo Guang Cai Gen Tan

Sät man gute Ursachen, erzielt man gute Wirkungen,
sät man schlechte Ursachen, erzielt man schlechte Wirkungen.
Der Mensch ist Gärtner seiner selbst.

Kultiviert man einen guten Geist, erfährt man gute Resonanz,
kultiviert man einen bösen Geist, erfährt man böse Resonanz.
Der Geist ist Herr seiner selbst.

── aus Fo Guang Cai Gen Tan

29.07.2021