柏林佛光山

16.10.2021

Mahnende Verse der Vorväter
Yu Lingbo (1927-2005)

Drei Fuß über deinem Kopf gibt es Götter; vermeide deswegen fehlerhafte Verhalten, denn selbst ein Haar ist vor ihnen schwer zu verstecken.
Sei immer aufmerksam und achtsam angesichts des Himmel, denn Gerechtigkeit ist das wichtigste.

Du weißt selbst am besten, was gut und schlecht an deinem Handeln ist; wer kann dir schon sagen, was die Gründe für deine Erfolge und dein Versagen sind?
Gute und schlechte Handlungen haben alle ihre Wirkung; der einzige Unterschied liegt darin, ob sie früher kommt oder später.

Gute Intention und Ehrlichkeit sind die richtige Basis; ein Moment des Vortäuschens erzeugt hunderte Zweifel.
Am Ende werden Lügen immer das Glück zerstören; es ist offensichtlich, dass man den Weg des Himmels schwer betrügen kann.

Wenn du dich verschwörst und Pläne gegen andere Leute hegst, dann sehen die himmlischen Augen dies mit Klarheit.
Gefühle der Reue empfindet man erst dann, wenn man von Unglück geplagt wird, und erst dann realisiert man die fehlerhaften Gedanken der vorherigen Tage.

Die Angelegenheiten des Lebens sind wie ein Schachspiel, dass sich ständig verändert. Warum soll man so ignorant sein und wegen all den Streitereien leiden?
Wir können die Angelegenheiten von Morgen heute noch nicht vorhersehen, denn der unparteiische Herr Yama zeigt keine Vorliebe für bestimmte Dinge oder Personen.

Der tiefe, blaue Himmel kann nicht betrogen werden; deine Gedanken werden schon entdeckt, bevor sie überhaupt entstanden sind!

Ich rate dir dazu, keine schlechten Handlungen zu vollbringen, denn wer ist jemals schon von dem Ergebnis seiner Handlung davon gekommen?

Zögere nicht einen Moment, schnell wieder umzukehren; denn die Zeit vergeht schnell wie ein Blitz, wie ein galoppierendes Pferd.
Öffne deine Augen für das, was sich am blauen Himmel befindet; wie lange wird dein rücksichtsloses Verhalten noch weiter anhalten?

Ein Boot fährt Richtung Westen, ein Boot fährt Richtung Osten; ob gegen oder mit dem Wind, die Umstände werden nicht die gleichen sein.
Hier ist eine Nachricht an jene, die sich auf dem Boot mit Rückenwind befinden: Es gibt keine Garantie, dass es morgen wieder Ostwind gibt.

── aus Xing Shi Shi Ci Xuan

16.10.2021