柏林佛光山

16.05.2021

Vierzeilige Gāthā der BLIA (Buddha’s Light International Association)
Ehrwürdiger Meister Hsing Yun (1927-, Fo Guang Shan)

Mögen unsere Liebe, Mitgefühl, Mitfreude und Gleichmut alle Dharma-Sphären durchdringen.
Mögen unser Segen und unsere Freundschaft allen Menschen und himmlischen Wesen zugutekommen.
Möge unsere Praxis des Chan, des Reinen Landes und der Verhaltensregeln helfen, Gleichheit und Geduld zu bewirken.
Mögen wir voll Demut und Dankbarkeit die Großen Gelübde erfüllen.

Das Schaffensbekenntnis der Mitglieder des buddhistischen Ordens Fo Guang Shan: Das Vierfache Geben
Ehrwürdiger Meister Hsing Yun (1927-, Fo Guang Shan)

Der Sinn des menschlichen Lebens besteht darin, es mit Wahrheit, Tugendhaftigkeit und Schönheit zu bereichern und die ewige Lebenskraft des Gebens zu verstehen.
Geben ist die schönste Handlung der Welt.
Geben wir – ein gutes Wort.
Geben wir – ein kleines Lächeln.
Geben wir – ein Stückchen Aufmerksamkeit.
Geben wir – ein bisschen Hilfestellung.

Daher praktizieren die Mitglieder des buddhistischen Ordens Fo Guang Shan das Vierfache Geben:
Wir geben anderen Vertrauen.
Wir geben anderen Hoffnung.
Wir geben anderen Freude.
Wir geben anderen Chancen.

── aus Renjianfojiao Yulu

16.05.2021