柏林佛光山

03.08.2021

Die Bedeutung des Mittleren Wegs
Nagārjuna, ins Chinesische übersetzt von Kumārajīva (344-413, Östliche Jin-Dynastie)

Alle Dharmas, die aus Ursachen und Wirkungen entstehen, ich nenne sie Leere.

Ebenso ist es der vorläufige Name und auch die Bedeutung des Mittleren Wegs.

── aus Zhong lun

Dharmas sind ohne eigene Natur
Nagārjuna, ins Chinesische übersetzt von Kumārajīva (344-413, Östliche Jin-Dynastie)

Dharmas sind ohne eigene Natur,
weder entstehend noch endend;
ursprünglich ruhend,
die ihnen eigene Natur ist das Nirvāṇa.

── aus Mahāprajñāpāramitopadeśa

Das Dreifache Dharma-Siegel
Ins Chinesische übersetzt von Yijing (635-713, Tang-Dynastie)

Alles Handeln ist ohne Bestand,
alle Dharmas sind ohne Selbst,
vollkommene Ruhe liegt im Nirvāṇa,
dies bezeichnet man als das Dreifache Dharma-Siegel.

── aus Mūlasarvāstivāda-vinaya

Abhängiges Entstehen
Dharmakīrti, ins Chinesische übersetzt von Fahu (963-1058) und Richeng (Lebenszeit unbekannt, Song-Dynastie)

Alle Dharmas entstehen aufgrund von Ursachen und Wirkungen,
alle Dharmas vergehen aufgrund von Ursachen und Wirkungen.
So hat es unser Buddha, der große Śramaṇa gelehrt.

── aus Dacheng Ji Pusa Xuelun (Śikṣāsamuccaya)

03.08.2021