柏林佛光山

02.03.2021

Mit Geduld auf Erden weilen

Ehrwürdiger Meister Hsing Yun (1927-, Fo Guang Shan)

Geduld ist eine Weisheit, die es ermöglicht, die wahre Natur unseres Menschenlebens im Universum zu erkennen.

Sie ist die Kraft, etwas zu akzeptieren, auf sich zu nehmen, zu verantworten, zu verwandeln, zu verarbeiten und zur Befreiung zu führen.

Geduld ist nicht nur eine innere Weisheit Inneren, sie drückt sich aus in dem von Moral bestärkten Mut, in dem von Toleranz geprägten Mitgefühl, in dem von Einsicht erweckten Bodhi-Geist. Geduld stellt eine unübertreffliche Kraft dar.

Im Buddhismus wird die Welt, in der wir leben, als Sahā-Welt bezeichnet, dies meint eine Welt fortdauernder Belastungen und Geduldsproben.

Nicht alles im Leben entwickelt sich so, wie wir es wünschen. Wer muss sich nicht regelmäßig in Geduld üben?

Wir müssen nicht nur Leid und schlechte Umstände, Armut und Hunger, Hitze und Kälte, Ärger und Vorwürfe erdulden.

Genauso müssen wir Reichtum und Freude, Profit und Ruhm erdulden.

„Mit Geduld auf Erden weilen“ ist das, was ein jeder von uns üben muss!

── aus Nutzen für sich Selbst und Andere

02.03.2021